Telefon+41 (0)44 811 00 90

Beps-Abkommen gegen Steuervermeidung von Firmen trat am 1. Dezember in Kraft

21. Jan, 2020

Das Beps-Abkommen gegen die Steuervermeidung von Unternehmen trat  am 1.12.19 in Kraft. Es handelt sich um ein Abkommen der OECD und es geht um die Verhinderung der Ge­winnverkürzung und Gewinnverlagerung.

Neu sollen Doppelbesteuerungsabkommen mit anderen Staaten nicht nur doppelte Be­steuerung, sondern auch Missbrauch durch doppelte Nichtbesteuerung ver­hin­dern.

In den Doppelbesteuerungsabkommen wird neu festgehalten ist, dass sie keine Ge­legenheit zu doppelter Nichtbesteuerung oder reduzierter Besteuerung durch Steuerhinterziehung oder -umgehung bieten sollen. (Quelle: Staatssekretariat für internationale Finanzfragen)

← zurück zur Übersicht