Telefon+41 (0)44 811 00 90

Fristlose Entlassung bei Krankheit ohne Abmeldung gerechtfertigt

5. Mrz, 2017

Ein Angestellter arbeitete seit Mai 2014 über ein Stellenver­mittlungsbüro in einem Unternehmen. Ab dem 7. Juli war er krank und meldete sich ­weder beim Stellenvermittler noch beim Einsatzbetrieb ab. Zwei Tage später kündigte ihm der Stellenvermittler fristlos. Der Angestellte erhielt die Kündigung am 10. Juli und legte am ­gleichen Tag ein Arztzeugnis vor. Dieses bescheinigte ihm eine Arbeitsunfähigkeit vom 7. bis 13. Juli.

Das Bundesgericht gab dem Stellenvermittlungsbüro Recht und beurteilt die fristlose Kündigung als gerechtfertigt. Es genügt nicht, dass der Mitarbeiter bei Krankheit ein Arztzeugnis ein­hole. Die Abwesenheit muss dem Arbeitgeber rechtzeitig ­mitgeteilt werden. (Quelle: BGE 4A_521/2016 vom 1.12.2016)

← zurück zur Übersicht