Telefon+41 (0)44 811 00 90

Grundbuchdaten: Neue Bestimmungen für den elektronischen Zugang ab 1.7.2020

25. Okt, 2019

In die öffentlich zugänglichen Daten des Grundbuches hat jedermann auch ohne Interes­sen­nachweis Zugriff. Bisher hatten aber nur Notare einen elektronischen Zugriff auf die Daten, was viele Kantone für zu eng empfunden haben. Der Bundes­­rat hat deshalb in der Grundbuchverordnung die Bestimmungen über den elektro­nischen Zugang angepasst.

Neu können die Kantone den berechtigten Behörden und den Eigentümerinnen und Eigentümern von Grundstücken einen elektronischen Zugang zu den Belegen er­möglichen. Die Kantone entscheiden, ob sie diesen elektronischen Zugang über­haupt anbieten wollen. Dies gilt auch für die Frage, welchen Zugriffs­berechtigten das Verfahren offenstehen soll. (Quelle: Bundesamt für Justiz)

← zurück zur Übersicht