Telefon+41 (0)44 811 00 90

Keine zusätzlichen steuerlichen Abzüge für behinderte Personen

18. Sep, 2017

Das Bundesgericht hatte zu entscheiden, ob Abzüge für Drucker, Mobiltelefon, Computer und Zeitschriften als behinderten-gerecht gälten und steuerlich ab­ziehbar sind.

Es entschied, dass solche Kosten in keinem Zusammenhang mit der Behinderung stehen und deshalb nicht zum Abzug zugelassen sind. Die Kosten für Computer, Drucker, Mobiltelefon und Zeitschriften gelten auch bei einer behinderten Person als Lebenshaltungskosten. (Quelle: BGE 2C_118/2016 vom 2.2.2017)

← zurück zur Übersicht