Telefon+41 (0)44 811 00 90

Darf der Lohn in Euro ausbezahlt werden?

1. Apr, 2015

Oft wird in Hinblick auf die Frage, ob der Arbeitslohn in Euro ausbezahlt werden darf, ein Urteil des Kantonsgerichts Basel-Land zitiert, nach welchem der Lohn in Euro nicht zulässig ist. Das ist nicht richtig so, das Urteil wird falsch zitiert. Es ging darum, dass der Arbeitgeber denjenigen kündigte, die sich gegen die Ein­führung des Euro-Lohnes wehrten, was das Gericht als unzulässig beurteilte. Das Urteil sagte nicht, dass die Einführung eines Euro-Lohnes mittels einer korrekten Änderungskündigung unzulässig sei.

Gemäss Gesetz ist der Lohn dem Mitarbeitenden in gesetzlicher Währung aus­zuzahlen, sofern nicht anderes verabredet oder üblich ist. Arbeitgeber und Ar­beit­nehmer dürfen aber eine andere Währung wie den Euro als den Schwei­zer Franken vereinbaren. Zu beachten dabei ist, dass die Vereinbarung schriftlich er­folgt und ob gesamtarbeitsvertragliche Regeln dazu vorliegen.01

← zurück zur Übersicht