Telefon+41 (0)44 811 00 90

Revidierte Arbeitszeitverordnung tritt am 1.4.2019 in Kraft

7. Mrz, 2019

In Zusammenarbeit  mit den Sozialpartnern hat der Bundesrat zwei Änderungen am Arbeits-gesetz erarbeitet:

  • Beim Personal mit Aufgaben der Informations- und Kommunikationstechnik ist es neu möglich, Nacht- und Sonntagsarbeit ohne Bewilligung zu leisten. Allerdings muss die Nacht- und Sonntagsarbeit für die Behebung von Störungen an der Netz- oder Informatik­struktur oder deren Wartung notwendig sein.
  • Bei Gastbetrieben kann neu eine Arbeitswoche auf 7 Tage verlängert werden. Zudem kann der wöchentliche freie Halbtag anders angesetzt werden; neu ist er ab spätestens 14.30 Uhr anstatt ab 14.00 Uhr zu gewähren, um den spezifischen Bedürf­nissen des Gastgewerbes besser Rechnung zu tragen.

Diese Änderungen wurden auf Wunsch der betroffenen Sozialpartner erarbeitet. (Quelle: SECO)

← zurück zur Übersicht