Telefon+41 (0)44 811 00 90

Sozialabgaben bei Verwaltungsräten aus der EU

2. Okt, 2019

Hat ein Verwaltungsrat einer Schweizer Aktiengesellschaft seinen Wohnsitz im Aus¬land, ist abzuklären, wie die sozialversicherungsrechtliche Unterstellung ge-regelt ist.
Lebt der Verwaltungsrat in der EU, übt er in seinem Wohnsitzstaat ausschliesslich eine selbstständige Tätigkeit aus und amtet er gleichzeitig als VR für eine Schweizer Gesellschaft, unterliegt er dem Schweizer Sozialversicherungsrecht für sämtliches Erwerbseinkommen. Vorsicht: Jedes Land hat eine unterschiedliche Interpretation was eine selbständige Tätigkeit ist.
Das Sozialversicherungsabkommen zwischen der Schweiz und der EU regelt auch, dass bei Konkurrenz einer unselbständigen und einer selbständigen Tätigkeit einer Person jeweils die Rechtsvorschriften des Staates gelten, in welchem die unselb¬ständige Tätigkeit ausgeübt wird.
Es empfiehlt sich, frühzeitig zu prüfen, wie sich die Situation darstellt und entsprechende Abklärungen zu treffen.

← zurück zur Übersicht