Telefon+41 (0)44 811 00 90

Unterhaltsbeiträge abweichend vom Scheidungsurteil nicht steuerrelevant

15. Dez, 2020

Das Bundesgericht hat zum wiederholten Mal bestätigt, dass freiwillige Ab­machun­gen zwischen Eheleuten, die vom Scheidungsurteil abweichen, steuerlich nicht relevant sind.

Das bedeutet, dass zum Beispiel Unterhaltsbeiträge nicht abgezogen werden können, wenn sie nicht vereinbart sind im Urteil. (BGE 2C_544/2019 vom 21.4.2020)

 

← zurück zur Übersicht